08151 261-0 · info@ms-klinik.de

Das Studienzentrum der Marianne-Strauß-Klinik

Wir freuen uns, dass an unserem Hause unter der medizinischen Leitung von Herrn Prof. Ingo Kleiter verschiedene Leistungen für MS-Patienten „aus einer Hand“ angeboten werden können. Hierzu zählen neben der umfangreichen klinischen Versorgung die Teilnahme an nationalen und internationalen Therapie- und Beobachtungsstudien für Multiple Sklerose und verwandte Erkrankungen.

In interventionellen Therapiestudien werden der Nutzen und die Sicherheit neuer Medikamente oder Therapieverfahren überprüft.

Diese Studien werden in verschiedene Entwicklungsstufen von Phase I (frühe Prüfung) bis III (eigentliche Zulassungsstudie) eingeteilt. Studien der Phase II und III werden meist als randomisierte klinische Studien (engl. RCT) durchgeführt. Dies bedeutet, dass die Zuordnung zur Behandlungsgruppe oder Kontrollgruppe randomisiert, also zufällig zugeteilt wird und dass im Rahmen der Verblindung weder Arzt noch Patient wissen, ob der Patient mit dem Studienmedikament oder dem Kontrollmedikament behandelt wird.

Die verschiedenen Studienmedikamente für MS greifen meist an Komponenten des Immunsystems an und sollen dadurch zu einer Hemmung der krankheitsbedingten Entzündungsaktivität führen. Daneben werden aktuell verstärkt neuroprotektive Mechanismen, also Medikamente die das Nervensystem vor MS-bedingten Abbauvorgängen schützen sollen, untersucht. Auch Studien zur Untersuchung der Wirksamkeit von nicht-medikamentösen Therapieverfahren, beispielsweise bestimmter Methoden der Physiotherapie, können als interventionelle Therapiestudien durchgeführt werden.

In nicht-interventionellen Therapiestudien (engl. NIS) werden zu verschiedenen schon zugelassenen Medikamenten oder erprobten Therapieverfahren Daten, beispielsweise zur Verträglichkeit oder Häufigkeit von Nebenwirkungen, erfasst. 

Beobachtungsstudien dienen dazu, mehr über den Verlauf von Erkrankungen zu erfahren, beispielsweise indem die Rolle von Einflussfaktoren wie Ernährung oder von Veränderungen bestimmter Laborwerte untersucht wird.

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung, wenn Sie allgemeine Fragen zu Studien haben oder Einzelheiten betreffend der in unserem Haus laufenden Studien erfahren wollen.

Bitte richten Sie Anfragen zur Initiierung von Studien an Prof. Kleiter oder Dr. Feneberg.

Vorhandenes Equipment zur Durchführung von Studien

  • Zertifiziertes Personal zur Durchführung von Studien
  • Geschultes Personal für den Transport gefährlicher Güter (z. B. Trockeneis, Blut)
  • Umfangreiche neurophysiologische Untersuchungsverfahren inkl. aller gängigen Methoden, EEG, OCT
  • Bestimmung der Kontrastsehschärfe; augenärztlicher Konsiliarius regelmäßig im Haus
  • Urodynamischer Messplatz
  • Internistische Versorgung (internistische Oberärzte), inklusive Röntgen, Sonographie, 12-Kanal-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-RR, transthorakale Echokardiographie
  • Umfangreiche Kenntnisse im Bereich neuropsychologischer Testverfahren
  • Elektronische Krankenakte
  • Verschließbare Lagerungsräume für Studienmaterial inklusive Medikamente und Archivierung
  • Erfahrung beim Einsenden von digitalen Bildern für die zentrale radiologische Überprüfung
  • Labor zur Bearbeitung und Kühlung von Laborproben (Verarbeitung vor Ort)
  • Probenlagerung bei –80°C, –30°C, 2–8°C sowie Raumtemperatur, Zentrifuge für Raumtemperatur und gekühlt
  • Archivierte Gewebeproben können in einem Zentrallabor gesammelt und versendet werden
  • Bei Bedarf Möglichkeit der stationären Aufnahme von Patienten (inklusive 4 Überwachungsbetten) oder Weiterleitung an eine nahegelegene Klinik der Allgemeinmedizin inklusive Intensivversorgung (ca. 4 km entfernt)
  • Enge Kooperation im Rahmen der Patientenversorgung und im Rahmen von Studien mit:
    • nahegelegenem Großlabor, wird täglich mehrmals angefahren
    • nahegelegener Radiologie (ca. 1 km) mit halboffenem 3-Tesla-MRT und Computertomographie (CT) 
    • Dermatologie, Kardiologie und Pneumologie (jeweils ca. 3 km)

Studienteam

Prof. Ingo Kleiter
Studienleiter

ingo.kleiter@ms-klinik.de

Dr. Wolfgang Feneberg
Studienleiter

wolfgang.feneberg@ms-klinik.de


Chefarztsekretariat
08151 261-920

Isabella Wüstinger
Studienärztin

isabella.wuestinger@ms-klinik.de


Petra Niekiel
Studienkoordinatorin

petra.niekiel@ms-klinik.de


Hadas Gorodetzky

Studienkoordinatorin

hadas.gorodetzky@ms-klinik.de


08151 261-999
08151 261-186

Aktuelle Klinische Studien in der Marianne-Strauß-Klinik

In unseren klinischen Studien wird die Sicherheit und Wirksamkeit von neuen Medikamenten oder neuen Behandlungsformen untersucht.