Behandlungszentrum Kempfenhausen für Multiple Sklerose Kranke gemeinnützige GmbH

Willkommen in der Marianne-Strauß-Klinik und dem „Haus der Freunde“ des Behandlungszentrums Kempfenhausen gemeinnützige GmbH.

Aktuelles

„Stellenwert des MRT in der MS-Therapie“ – Fortbildung für Neurologen/innen und Radiologen/innen am 30. 09.2016 von 15:00 – 17:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich zu einer ärztlichen Fortbildung in die MSK ein. Herr Prof. Achim Gass, Neuroimaging Klinikum Mannheim,  wird Ihnen in seinem Vortrag    „MRT – Der Blick ins Gehirn“ die Möglichkeiten des Therapie- Monitorings mittel MRT sowie das MRT als Entscheidungshilfe bei Therapieanpassung und als Instrument für die Früherkennung einer PML erläutern. Herr Prof. Koehler wird in seinem Vortrag auf die klinische Bedeutung des MRT in der Therapie einer Multiplen Sklerose eingehen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen regen Gedankenaustausch mit anschließendem Imbiss.


Heitere Holzskulptur für Bewohner im „Haus der Freunde“ am 25.Juni 2016 eingeweiht.

Eigens für die Bewohner  und Bewohnerinnen vom Pflegeheim „Haus der Freunde“ fertigte die Künstlerin Brigitte Gattinger einen lebensgroßen, dem berühmten Charlie Rivel nachempfundenen Clown. Die 250 Kilogramm schwere Holzskulptur aus Eiche steht im Park für alle Bewohner gut zu sehen. Die Clownsskulptur ist gestiftet vom Freundeskreis Multiple Sklerose-Klinik Kempfenhausen e.V.,  aus einer zweckgebundenen Geburtstagsspende und der damit verbundenen symbolischen Botschaft: „Freude und Humor geben uns selbst in schweren Lebenslagen Leichtigkeit und lassen in uns den Mut wachsen, die Dinge neu zu betrachten.“


Informationsabend für Patienten und Interessierte am 1. Juni 2016 von 17:00 bis 20:00 Uhr in der Marianne-Strauß-Klinik

Frau Dietlinde Leopold, Neuropsychologin informiert Sie umfassend über den Umgang mit Fatique bei MS,. Herr Oberarzt Dr. Wolfgang Feneberg stellt eindrücklich die Möglichkeiten des körperlichen Trainings bei der Multiple Sklerose dar. Herr Prof. Dr. Jürgen Koehler, MA, Geschäftsführer und ärztlicher Leiter wird Ihnen die neuesten Entwicklungen in der Therapie der Multiplen Sklerose präsentieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Maximilian Dorner liest Käptn Wheelchair

Texte und Lieder über die Wirren des Lebens und das Glück, diese zu meistern. Am 9. Mai 2016 um 15:30 Uhr im Mehrzweckraum. Eintritt frei.

 

 

 



6. Wintersymposium am 18. November 2015 in der MSK, von 17:00 bis 20:00 Uhr

In diesem Jahr steht das Themengebiet der „Multiplen Sklerose“ wieder im Zentrum unserer Fortbildungsveranstaltung. Wir möchten Ihnen gerne neue immunologische Therapieoptionen bei Multipler Sklerose und die ergotherapeutischen Möglichkeiten der symptomatischen Therapie vorstellen und diskutieren. Nach einer zünftigen Brotzeit und der Möglichkeit des Gedankenaustausches wenden wir uns einem weiteren wichtigen Themengebiet zu, aktuellen Gesetzesnovellen und Regressbestimmungen im Zusammenhang mit der Versorgung von Multiple Sklerose Kranken. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.



Kostenfreies WLAN in der Cafeteria

WLAN

14.10.2015 – Internet und WLAN sind heute in vielen Bereichen selbstverständlich. Auf Wunsch vieler Patienten haben wir deshalb in der Cafeteria einen WLAN-Hotspot installiert, so dass jetzt für den unmittelbaren Bereich um die Cafeteria die Möglichkeit besteht, WLAN zu nutzen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei der Patientenaufnahme. Somit können Sie jetzt ganz entspannt z.B. bei einer Tasse Cappuccino Ihre E-Mails abrufen oder im Internet stöbern. Viel Vergnügen!



Ocrelizumab Studie bei primär progredienter MS erfolgreich

oratorio

28.09.2015 – Eine entscheidende Phase-III-Studie bei Menschen mit primär progredienter multipler Sklerose (ORATORIO), die u.a. auch in der Marianne-Strauß-Klinik durchgeführt wurde, erreichte ihren primären Endpunkt. Es wurde gezeigt, dass die Behandlung mit Ocrelizumab das mit Hilfe der Beurteilungsskala Expanded Disability Status Scale (EDSS) gemessene Fortschreiten der klinischen Behinderung, verglichen mit Placebo, für mindestens 12 Wochen signifikant reduzierte. Anfang 2016 wird Roche die Daten bei den Zulassungsbehörden einreichen.



Focus Top Mediziner 2015 – Prof. Koehler zählt zu den besten MS-Spezialisten Deutschlands

focus top mediziner 2015

In der jüngsten Ausgabe, die nicht als gedrucktes Heft, sondern als App für Smartphones veröffentlicht wird, hat Prof. Dr. Jürgen Koehler die Auszeichnung als »FOCUS Top-Mediziner« im Bereich „Multiple Sklerose“ erhalten. In die Bewertung eingeflossen sind u.a. Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen, Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Ältere Meldungen

dmf

Ältere Nachrichten finden Sie hier im Nachrichtenarchiv.