08151 261-0 · info@ms-klinik.de

Physikalische Therapie: Schmerzen lindern, Bewegung fördern

So hilft die physikalische Therapie

Der Umgang mit Schmerzen zählt zu den Herausforderungen der meisten MS-Patienten. Egal ob es sich dabei um sog. neuropathische Schmerzen (aufgrund einer Schädigung der Nervenfasen oder -zellen) oder um Schmerzen im Rahmen einer Begleitsymptomatik handelt – sie beeinflussen das Wohlbefinden und die Freude im Alltag.

Die physikalische Therapie setzt genau an dieser Stelle an, nämlich der Schmerzlinderung. Durch Massagen, Reizstromtherapien oder Wärmebehandlungen werden Muskelverspannungen gelockert und die Durchblutung verbessert.  Die physikalische Therapie ist eine wichtige Ergänzung zu aktiven Behandlungsformen wie der Physiotherapie. Denn: Mit weniger Schmerzen und einer verbesserten Mobilität können Sie sich noch aktiver in Ihre Behandlungen einbringen und ihre Bewegungsspielräume erweitern.

Unsere Therapiemethoden: bedürfnisorientiert und vielseitig

Bei der Auswahl der Therapiemittel orientieren sich unsere Therapeuten an Ihren Bedürfnissen. Vor jeder Einheit wird abgeklärt, was im Vordergrund der Behandlung stehen soll: Schmerzlinderung, Linderung von Missempfindungen, Verbesserung von Sensibilitätsstörungen, Ödemverringerung, Linderung von Obstipations- und Blasenbeschwerden. Bei Bedarf beraten wir Sie auch zur Auswahl und Anwendung von Hilfsmitteln (z. B. Inkontinenzhilfen). 

Folgende Therapiemethoden werden angewendet: 

  • Massagetherapien: klassische Massage, Unterwasserdruckstrahlmassage, Triggerpunktbehandlung
  • Reflexzonentherapie: Bindegewebsmassage, Colonbehandlung, Fußreflexzonentherapie
  • Komplexe physikalische Entstauungstherapie: manuelle Lymphdrainage, Kompressionsbandage, Kompressionsstrumpfversorgung, Hautpflege
  • Elektrotherapie: Reizstromtherapie mit dem TENS-Gerät, Ultraschalltherapie, hydroelektrische Bäder (Stangerbad, Vierzellenbad)
  • Kohlensäurebäder
  • Wärmetherapie: Pelloidpackung, heiße Rolle, Blaulicht, Rotlicht
  • Eisbehandlung: Eislolly, Eistauchbad, Eispackung
  • Kneipp’sche Anwendungen: Güsse, Wassertreten

„Wir stellen uns auf jeden Patienten neu ein“: Das motiviert unser Team

Das siebenköpfige Behandler-Team unter der Leitung von Frau Kampmann schätzt es sehr, den Patienten eine große Palette an Behandlungsmöglichkeiten anbieten zu können. Dabei zählen Ihre Prioritäten: „Wir stellen uns auf jeden Patienten neu ein.“ Dazu gehören eine sorgfältige Befundung, eine überlegte Auswahl an Therapiemitteln genauso wie Raum für Humor und Zeit für Gespräche. 

Elke Kampmann
Leitung Physiotherapie und Physikalische Therapie

08151 261-391
elke.kampmann@ms-klinik.de

„Schritt für Schritt zu mehr Lebensqualität – wir helfen Ihnen dabei."

Elke Kampmann, Leitung Physiotherapie und Physikalische Therapie