Die Marianne-Strauß-Klinik – Die 1. Adresse für MS

Die Marianne-Strauß-Klinik ist die neurologische Fachklinik, die sich auf die Behandlung der Multiplen Sklerose (MS) und verwandter Erkrankungen spezialisiert hat. Dank eines deutschlandweit einzigartigen Konzeptes und einer besonderen Infrastruktur sind wir in der Lage, unsere Patienten durch alle Stadien ihrer Erkrankung so zu begleiten, wie Sie es brauchen.

Die Marianne-Strauß-Klinik ist etwas besonders – Sie auch

Mit unserem Leistungsangebot sprechen wir Patienten mit völlig unterschiedlichen Bedürfnissen an, so treten unsere Patienten beispielsweise mit den folgenden Fragen an uns heran: 

  • Habe ich wirklich Multiple Sklerose?
  • Welche Therapie ist die richtige für mich?
  • Welche Konsequenzen hat die Erkrankung für meine Familie, meine persönlichen Lebensziele oder meine Karriere?

In der Marianne-Strauß-Klinik richten wir ein besonderes Augenmerk auf die individuelle Krankheits- und Lebenssituation unserer Patienten: So widmen sich unsere Ärzte intensiv der bisherigen Krankengeschichte unserer Patienten und führen nach einem Anamnesegespräch eine gründliche körperliche neurologische Untersuchung durch, um weitere Anzeichen der Erkrankung zu erkennen und zum anderen andere Erkrankungen auszuschließen. Im Rahmen der neurologischen Untersuchung können jederzeit weitere diagnostische Verfahren hinzugezogen werden, um Klarheit zu schaffen. Nahezu alle diagnostischen Verfahren, die einer modernen neurologischen Klinik derzeit zur Verfügung stehen, halten wir für Sie vor Ort vor und können so flexibel und bedarfsgerecht auf Ihre Bedürfnisse reagieren. Unser Behandlungsteam überwacht Ihren Krankheitsverlauf sowie Ihre Therapiefortschritte sorgfältig und mit großem Bedacht, um bei Bedarf den Therapieplan anzupassen oder weitere Unterstützungsmaßnahmen einzuleiten.

Unser Behandlungsteam erarbeitet gemeinsam mit jedem unserer Patienten individuelle und passgenaue Therapiepläne und entwickelt neue Perspektiven für ein möglichst selbstständiges, unabhängiges und erfülltes Leben. In alltagsnahen Therapiesituationen werden lösungsorientiert Methoden entwickelt, die den Verlauf Ihrer Krankheit positiv beeinflussen können. 
Ein weiterer wichtiger Baustein sind unsere unterstützenden und ergänzenden Angebote. Dies beginnt bei einer sorgfältigen Aufnahme- und Behandlungsplanung und endet bei einer professionellen Entlassplanung mit Bereitstellung von Rezepten und Hilfsmitteln – denn wir wollen Sie gut versorgt wissen.

Aufbauend auf diesen Strukturen finden Sie bei uns weitere wichtige Ansprechpartner, wie z. B. die Neuropsychologie. Hier unterstützen wir unsere Patienten im Umgang mit bestimmten Herausforderungen im Alltag oder Beruf, indem wir neue Sichtweisen aufzeigen und gemeinsam Handlungsstrategien erarbeiten. Damit das gelingen kann, nehmen wir uns ausführlich Zeit für die Anliegen unserer Patienten. Wir klären gemeinsam mit Ihnen: Was soll sich im Alltag verbessern? In welchen Bereichen fühlen Sie sich beeinträchtigt? Gibt es Begleiterscheinungen wie Depression oder Fatigue? Und vor allem: Wo liegen Ihre Stärken worauf können wir aufbauen – wie können wir gemeinsam Alternativen entwickeln?  

Unser multiprofessionelles Team ist einzigartig und sorgt sich in besonderer Weise um Sie.

Zeit ist ein wesentlicher Faktor unseres Erfolges

Im Durchschnitt verbringen Sie im Rahmen Ihres stationären Aufenthaltes 16 Tage bei uns. In dieser Zeit werden Sie Kontakt zu ganz unterschiedlichen Berufsgruppen haben. Jede trägt dazu bei, Ihren Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen und ihn zu stabilisieren, um für Sie mehr Lebensqualität zu erzielen.

In der Marianne-Strauß-Klinik kennt man sich, der gute persönliche Kontakt, das gegenseitige Vertrauen sowie langjährige Patienten-Therapeuten-Beziehungen tragen neben unserer hohen Fachexpertise zum Behandlungserfolg bei. Die Marianne-Strauß-Klinik ist ein Ort der Begegnung, ganz egal in welcher Phase der Erkrankung Sie sich gerade befinden.

Unser multimodales Behandlungskonzept – kurz für Sie zusammengefasst

Unser einzigartiges und multimodales Behandlungskonzept besteht aus den folgenden Bausteinen:

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Wir sind am Puls der Zeit: Sie erhalten bei uns stets die neuesten immunologischen und unterstützenden Therapien.
  • Sie erhalten eine passgenaue Behandlung für alle Phasen Ihrer Erkrankung.
  • Eine hohe Therapiefrequenz trägt zu einer positiven Beeinflussung Ihres Krankheitsverlaufes bei.
  • Wir bieten ein langjährige Patienten-Therapeuten Beziehung in einem familiären Umfeld.
  • Bei uns gibt es Zeit für Gemeinschaft und stützende Gespräche.
  • Sie erhalten eine alltagsorientierte Therapie und eine sorgfältige Entlassplanung.
  • Wir sind gut und wollen noch besser werden: Wir entwickeln unser Klinikkonzept kontinuierlich weiter.
  • Wir sind ein Kompetenzzentrum für MS und übernehmen eine wichtige und beratende Funktion für niedergelassene Ärzte und nicht fachspezifische Krankenhäuser.

Unsere medizinische Behandlungsstrategie beruht auf verschiedenen Säulen: einer frühzeitig einsetzenden Immuntherapie, einer intensiven symptomatischen Therapie, einer intensiven Begleitung durch unsere therapeutischen Abteilungen sowie unseren unterstützenden Angeboten.

Tradition und Moderne – zwei Punkte, die sich bei uns nicht widersprechen

In den Jahren 1938 bis 1941 wurde der Kern der Marianne-Strauß-Klinik errichtet. Sie gliedert sich in das Hauptgebäude sowie in das den Wirtschaftshof umschließende Nebengebäude. 1984 erhielt die Klinik einen Erweiterungsbau, der sich am Hauptgebäude anschließt. 1988 wurde aus dem Krankenhaus Kempfenhausen die Marianne-Strauß-Klinik, die in den vergangenen 30 Jahren ein wissenschaftlich fundiertes und praxiserprobtes Behandlungskonzept für Multiple Sklerose entwickelt hat. 

Nicht nur inhaltlich, auch äußerlich entwickelt sich die Klinik stets weiter. So sind mittelfristig tiefgreifende bauliche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen geplant, damit Sie sich wirklich rundherum wohl fühlen!

Und wenn einmal nicht alles zu Ihrer Zufriedenheit sein sollte?

Auch in diesem Fall sind wir offen für konstruktive Kritik. Sprechen Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne an. Jederzeit steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine mündliche oder schriftliche Beschwerde mitzuteilen. Wir nehmen ihre Anregungen ernst, denn wir wollen besser werden.

Neben dem Beschwerdemanagement steht Ihnen auch unsere Patientenfürsprecherin mit Rat und Tat zur Seite.