08151 261-0 · info@ms-klinik.de

Tagesklinik

Mit der Tagesklinik sprechen wir Patienten an, die Beratung, Diagnostik und Therapie rund um die Erkrankung Multiple Sklerose benötigen.

Das besondere an unserem Angebot ist, dass Ihre Patientin/Ihr Patient, nach den individuell geplanten Therapieeinheiten wieder nach Hause in das familiäres Umfeld gehen und so weiter am normalen Leben teilhaben kann.

Die Behandlungsdauer und die Häufigkeit der Behandlung richten sich nach den  individuellen Erfordernissen des Einzelfalles, je nach Schwere der Erkrankung. In der Regel erfolgen jedoch mindestens 3 Behandlungstage pro Aufenthalt, z. B. für eine Verlaufskontrolle. Bei komplexeren Fragestellungen sind bis zu 15 Behandlungstage pro Aufenthalt möglich, ja nach medizinischer Notwendigkeit. Im Regelfall erfolgen 2–5 Behandlungstage/Woche mit einem täglich neu erstellten, individuellen Therapieplan. Dieser beinhaltet mindestens 3 Behandlungseinheiten.
Unser Leistungsangebot geht somit deutlich über die Leistungen eines ambulanten Angebotes hinaus, da Ihre Patientin/Ihr Patient bei uns neben einer ärztlich fundierten Behandlung, eine ausführliche neurologische Anamnese ist hier eingeschlossen,  ein passgenaues und individuelles Therapieangebot erhält. Die therapeutische Arbeit in den Bereichen Physio- und Ergotherapie nimmt einen großen Teil unserer Arbeit ein.

Unsere  Leistungen entsprechen dem gesamten medizinischen und therapeutischen Spektrum der stationären Behandlungen unserer Klinik.

Unser Leistungsspektrum im Überblick

Neurologische Diagnostik und Frühtherapie

Eine ausführliche Diagnostik schafft Klarheit und ist die Grundlage einer effektiven Behandlungsstrategie. Mit einer individualisierten Immuntherapie und einer gezielten symptomatischen Behandlung begleiten wir den Krankheitsverlauf Ihrer Patientin/Ihres Patienten von Anfang an optimal.

Komplexe Therapiestrategien

Im fortgeschrittenen Stadium einer MS-Erkrankung bedarf es besonderer Strategien. Daher kombinieren wir Elemente aus Schubtherapie, immunologischer und symptomatischer Therapie, Pflege- und Sozialberatung.

Konsiliardienst Innere Medizin

Begleitend zur neurologischen Diagnostik bieten wir eine internistische Basis-Diagnostik an. Einen wichtigen Baustein stellt dabei z. B. die kardio-pulmonale Diagnostik als Basis- und auch als Verlaufsbeurteilung vor und während potentiell kardiotoxischer Therapien dar.

Urologische Diagnostik, z. B. Uroflow und urodynamische Verfahren, Therapie von Blasenstörungen

Videourodynamik
Mit dieser Methode kann ein Risikoprofil der Blase (für mögliche Blasen- oder Nierenschäden) erstellt werden. Während der Blasenfüllung und unter Provokation (Eiswasserfüllung) werden Blasendruck und Schließmuskelaktivität gemessen und digital durchleuchtet, um Harnblasenschädigungen, Harnröhrenverengungen oder einen Rückfluss in die Nieren zu erkennen. 

Urosonographie
Mittels Ultraschall werden Nieren, Harnblase, Prostata bzw. Gebärmutter dargestellt. Diese Untersuchung liefert ergänzende Informationen über die harnableitenden Organe, um Beschwerden wie Harninkontinenz und erschwertes Wasserlassen einordnen zu können.

Therapeutische Angebote

Neben der medizinischen Behandlung erhält Ihre Patientin/Ihr Patient mindestens 3 Therapieeinheiten pro Tag. Diese Einheiten werden individuell auf Ihre Patientin/ Ihren Patienten angepasst. Hier wird sorgfältig geprüft: welche Punkte schränken Ihre Patientin/ Ihren Patienten im täglichen (Berufs-) Leben ein und welche Therapien werden benötigt, damit Ihre Patientin/ Ihr Patient an einem weitgehend normalen Leben teilhaben kann.  

Dr. Walter Pöllmann
Leitung Tagesklinik

08151 261-922
walter.poellmann@ms-klinik.de

Kathrin Eggenhofer
Anmeldung Tagesklinik

08151 261-370

Arijalda Halkic
Anmeldung Tagesklinik

08151 261-370

„Das Angebot der Tagesklinik kann flexibel in Ihren Alltag integriert werden. Wir holen Sie in jeder Phase Ihrer Erkrankung ab, so wie Sie es brauchen.“

Dr. Walter Pöllmann, Leitender Oberarzt

So profitiert Ihr Patient/Ihre Patientin von der Behandlung in der Tagesklinik

Mit unserem ganzheitlichen und interdisziplinären Therapiekonzept zählen wir zu den wenigen Fachkliniken für Multiple Sklerose in Deutschland. 

Folgendes bieten wir Ihrer Patientin/Ihrem Patienten:

  • Passgenaue Therapieinhalte für alle Phasen der Erkrankung
  • Eine hohe Therapiefrequenz bei hervorragender interdisziplinärer
    Zusammenarbeit
  • Die Anwendung aktuellster Therapieverfahren. Wir arbeiten eng mit der Forschung zusammen und nehmen an aktuellen Studien teil
  • Bei uns kennt man sich: Eine langjährige Patienten-Therapeuten-Beziehung, in einem familiären Umfeld, trägt zu unserem Erfolg bei
  • Hier gibt es Zeit für Gemeinschaft und stützende Gespräche
  • Wir setzen alltagsorientierte Therapie um
  • Wir sind gut und wollen noch besser werden, deshalb entwickeln wir unser Versorgungskonzept kontinuierlich weiter.


Beratung

Neben den diagnostischen Angeboten sehen wir einen Schwerpunkt in der Beratung unserer Patienten, insbesondere:

  • bei Verschlechterung durch einen Schub oder eine chronische Progression
  • bei belastenden Symptome der Multiplen Sklerose wie z. B. Gehprobleme, Spastiken, vermehrte Fatigue, Schmerzen, Blasen- und Mastdarmstörungen

Die Hilfe bei Therapieentscheidungen sowie einer  vorbeugenden Therapie erfolgt prompt.

Bei uns erhält Ihre Patientin/ Ihr Patient sämtliche  zugelassene medikamentöse Therapien der Basis- und Eskalationsstufe sowie Cortison-Therapie.

Des Weiteren sorgen wir uns gründlich um die Füllung und Einstellung von Baclofenpumpen der Firmen Codman, Medtronic und Tricumed.

Langfristig begleiten, ganzheitlich Betreuen – unser Klinikkonzept

Die  Multiple Sklerose ist eine chronische Erkrankung, die mittlerweile mit zahlreichen, gut etablierten Therapieform behandelt – aber eben doch nicht geheilt werden kann. Somit ergeben sich ab den ersten Zeichen der Erkrankung, bei der Diagnosestellung und erneuten Verschlechterungen immer wieder neue Herausforderungen und psychische Belastungen. Bei der Behandlung in der Tagesklinik geht es uns darum, Ihre Patientin/Ihren Patienten mit dieser chronischen Erkrankung zu betreuen und zu begleiten, ihnen im Umgang mit der Krankheit den Rücken zu stärken.

Bei der Multiplen Sklerose sind  Parästhesien, Fatigue und Erschöpfbarkeit oder eine Blasenstörung im Alltag  einschränkend und beeinträchtigen die Lebensqualität. 

Aufnahmekriterien

Damit Sie Ihre Patientin/Ihr Patient bei uns in der Tagesklink wohl fühlt, möchten wir Ihnen noch ein paar wichtige Punkte mit auf den Weg geben:

  • Mobilität: Um den Weg zu uns in die Tagesklinik zu finden, sollte Ihre Patientin/Ihr Patient über einen PKW verfügen, das Taxi oder den Krankentransport nutzen können. Sollten ein Taxi- oder Behindertenfahrdienst benötigt werden, sollte sich Ihre Patientin/Ihr Patient bitte zusätzlich an Ihre Krankenkasse wenden. Diese prüft, ob die Transportkosten übernommen werden können.
  • Konstitution: In der Tagesklinik erhält Ihre Patientin/ Ihr Patient täglich mindestens 3 Therapieeinheiten, so dass sie sich trotz der der teilweise anstrengenden Anreise, für die Therapieeinheiten für 2–3 Stunden „fit“ fühlen sollten.
  • Selbständigkeit: Ihre Patientin/Ihr Patient sollten sich in den Aktivitäten des täglichen Lebens, wie bspw. bei Toilettengängen oder der Nahrungsaufnahme weitgehend selbst versorgen können. Im Zweifel dürfen wir Sie bitten uns anzurufen und dies im Vorfeld abzuklären. 

Info: Was muss Ihr Patient mitbringen?

  • Krankenhauseinweisungsschein
  • Bisherige Befunde  mit Informationen über die Vorbehandlungen und MRT-Aufnahmen

Anmeldung

Weitere Informationen zur Aufnahme erhalten Sie telefonisch bei Frau Kathrin Eggenhofer und Frau Arijalda Halkic.

Wenn Sie in der Tagesklinik einen Termin zur Aufnahme Ihrer Patientin/Ihres Patienten vereinbaren wollen, können Sie uns Montag bis Freitag von 9:30 bis 11:30 Uhr und von 13:30 bis 15:30 Uhr telefonisch erreichen.

Rufen Sie uns auch gerne an, wenn Sie weitere Fragen haben.

Unsere Einrichtung ist barrierefrei.

Auf Wunsch erhält Ihre Patientin/ Ihr Patient ein warmes Mittagessen bei uns, des Weiteren steht ein Ruheraum zur Verfügung. 

Kathrin Eggenhofer
Anmeldung Tagesklinik

08151 261-370

Arijalda Halkic
Anmeldung Tagesklinik

08151 261-370

Anfahrt

Die Anfahrt ist entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (die Bushaltestelle ist ca. 200 m entfernt), dem eigenen PKW, dem Taxi oder einem behindertengerechten Fahrdienst möglich, Parkplätze befinden sich direkt vor dem Haus. 

Durch das Tor 2, unmittelbar zu Beginn des Milchberges, kann Ihre Patientin/ Ihr Patient mit dem PKW direkt auf das Gelände fahren.