Behandlungszentrum Kempfenhausen für Multiple Sklerose Kranke gemeinnützige GmbH
Physikalische Therapie

Leitung: Frau Franziska Eberl

Zielsetzungen

Die Therapeuten aus dem physikalischen Bereich bieten Behandlungen an, die individuell auf die Bedürfnisse der Patienten ausgerichtet sind. Im Vordergrund stehen neben speziellen Schmerzbehandlungen vor allem muskuläre Beschwerden, die aufgrund krankheitsbedingter Fehlbelastungen entstehen. Schmerztherapien werden individuell in Kombination mit der Physiotherapie durchgeführt, um ein bestmögliches Behandlungsergebnis im Sinne von Schmerzarmut bzw. –freiheit zu erreichen.

Durch gezielte Therapieeinheiten können auch Ödeme, Sensibilitäts– und Trophikstörungen, Atemwegsinfekte sowie Obstipationsbeschwerden und Blasenprobleme gelindert werden. Unsere Therapeuten besuchen regelmäßig Weiterbildungen zu bewährten und neuen Therapiemethoden um die individuellen Therapieziele  optimal verfolgen zu können.

 Angewandte Therapiemethoden
Massagetherapie

Folie5

  • klassische Massage
  • Unterwasserdruckstrahlmassage
  • Triggerpunktbehandlung

Reflexzonentherapie

Folie6

  • Bindegewebsmassage
  • Colonbehandlung
  • Fußreflexzonentherapie

Komplexe physikalische Entstauungstherapie

  • Manuelle Lymphdrainage
  • Kompressionsbandage
  • Kompressionsstrumpfversorgung
  • Hautpflege

Elektrotherapie

  • TENS Gerät
  • Ultraschall
  • Hydroelektrische Bäder (Stangerbad, Vierzellenbad)

Folie7

Folie9

So finden Sie uns:

Weitere Therapien
  • Kohlensäurebäder
  • Güsse
  • Eisbehandlung
  • Wärmetherapie
  • Klangschalentherapie
Zusatzangebote
  • Kneipp´sche Anwendungen (Güsse/Wassertreten)
  • Eistauchbäder
  • Inhalation
  • Freies Schwimmen

Folie8

Die physikalische Abteilung befindet sich im Erdgeschoss der Marianne-Strauß-Klinik direkt im Anschluss an den Diagnostikbereich.