Behandlungszentrum Kempfenhausen für Multiple Sklerose Kranke gemeinnützige GmbH
Untersuchungsmethoden – Elektronystagmographie

Mit dieser Methode können Störungen der Augenbewegung und des Gleichgewichtssystems erfasst werden. So kann mithilfe dieser Untersuchung zum Beispiel eine gutartige Nervenentzündung des Gleichgewichtsnerven von einer durchblutungsbedingten Störung des Gleichgewichtssinnes im Gehirn unterschieden werden. (Abklärung von  Schwindelsymptomen)