Behandlungszentrum Kempfenhausen für Multiple Sklerose Kranke gemeinnützige GmbH

Ergotherapie

Hilfe zur Selbsthilfe

Leitung: Frau Mandy Kerzendörfer-Gruhn

Durch neurologische Erkrankungen, insbesondere die Multiple Sklerose,  hervorgerufene Funktionseinschränkungen stellt die Patienten im Alltag vor kleinere und größere Probleme, die es allein zu bewältigen gilt. Nicht immer ist ein Partner da, der Aufgaben abnehmen kann und vielleicht auch gar nicht muss. Denn durch praxisnahe und individuelle Ergotherapie erhalten Patienten wichtige Impulse und die notwendigen Tipps, wie sie möglichst lang unabhängig und selbständig leben können.
Die Ergotherapie in unserer Klinik befasst sich mit dem praxisorientierten Training grob- und feinmotorischer Fertigkeiten des täglichen Lebens. Am Anfang stehen ganz elementare Übungen, die zum Beispiel die Greif- und Haltefunktion der Hand oder die ganz allgemeine Koordinationsfähigkeit verbessern sollen.
Oberstes Ziel der Ergotherapie ist es, Patienten eine größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im alltäglichen Leben zu ermöglichen. Durch die Krankheit beeinträchtigte Fähigkeiten sollen wiedererlangt, verbessert oder kompensiert werden. Bei der Wahl des Therapiekonzeptes spielen neben der Schwere der Schädigung vor allem die persönlichen Bedürfnisse des Patienten eine große Rolle. Nach einer sorgfältigen, detaillierten Diagnostik erstellen wir einen individuellen Behandlungsplan mit Einzel- und/oder gruppentherapeutischen Angeboten.

I.    Unser Team in der Ergotherapie

Wir sind immer am Puls der Zeit mit innovativen Methoden und erweitern damit spürbar besser unser Therapieangebot. Unsere 8 Therapeuten unter der Leitung von Frau Kerzendörfer-Gruhn sind hochqualifizierte Fachkräfte, die sich ständig weiterbilden. So können laufend aktuelle Entwicklungen in die Therapien einfließen und neueste Geräte bzw. Verfahren zum Einsatz kommen.


II.    Unser Therapieangebot im Überblick

Einzeltherapie

  • Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage
  • Wahrnehmungstraining
  • Training der Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL)
  • Hilfsmittelberatung, -erprobung und – versorgung
  • Arbeiten mit Kommunikationsgeräten
  • Schreibtraining
  • Medi- Taping
ergo1 ergo3 tape
Wahrnehmungstraining Schreibtraining Medizinisches Taping

Gruppentherapie

  • Handfunktionsgruppe
  • Graphomotorikgruppe
  • Ataxiegruppe
  • Gleichgewichtsgruppe